Potsdam lauscht und stiftet

Potsdamer Männerchor

Das Konzert mit positiven Nachwirkungen.

Am Ende eines sonnigen Herbsttages in der Stadt der Schlösser und Gärten wurden die Gäste am frühen Sonntagabend zunächst mit einem Kaffee- und Kuchenbuffet vor der Friedenskirche Sanssouci empfangen. Die halb im Wasser gelegene Anlage im Park Sanssouci stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und bildete den Rahmen für diesen besonderen Konzertabend.

Stiftungsgründer Benjamin Wolf

Zu Beginn der Veranstaltung stellte Benjamin Wolf, der Gründer der Südwerk Stiftung, deren Arbeit und Ziele vor und berichtete von seinem erst kurz zuvor beendeten Projektaufenthalt in Ecuador. Mit teils lustigen teils nachdenklich stimmenden Anekdoten brachte er so den Zuschauern das tägliche Leben der Einwohner der in der ecuadorianischen Hochebene gelegenen Projektregion um „La Y“ näher.

Tenor Rudolf von Vitovec

Als Künstler des Abends gestalteten der Tenor Rudolf von Vitovec begleitet von der Pianistin Hiroe Imaizumi sowie das Junge Volkalensemble Potsdam und der Potsdamer Männerchor das abwechslungsreiche Konzertprogramm. Dabei standen geistliche Stücke sowie getragene Werke deutscher und italienischer Komponisten wie z. B. Wolfgang Amadeus Mozart, Cesar Franck oder Francesco Paolo Tosti im Vordergrund. Die großartigen Stimmen des Abends erfüllten den „barocken“ Innenraum der Friedenskirche und sorgten beim Publikum für feierliche Stimmung und Gänsehaut.

Junge Volkalensemble Potsdam
Pianistin Hiroe Imaizumi

Tenor Rudolf von Vitovec
 

Videos zum Anschauen:



(Alle Filme wurden von Tobias Grebing gefilmt, geschnitten und aufbereitet. Vielen Dank dafür!)

 

Jetzt im Reisetagebuch



Projektreise Kenia und Uganda


Von Ende Oktober bis Anfang November 2012 ist Benjamin Wolf, wieder in Afrika unterwegs. Diesmal in Kenia und Uganda. Auch hier schreibt er wieder ein Reisetagebuch über seine Erlebnisse

Zum Reisetagebuch Kenia und Uganda



Projektreise Südafrika


Vom 17. August bis zum 06. September 2012 war Benjamin Wolf, der Gründer und Geschäftsführer der Südwerk Stiftung, in Südafrika unterwegs. Er besuchte fünf der von uns unterstützten Projekte und traf viele Menschen und Organisationen.

Das Ziel der Reise war, die bestehenden Projekte und vor allem die beteiligten Personen vor Ort kennen zu lernen. Darüber hinaus wird der Blick auch in die Zukunft gehen, um künftige Chancen zu erkennen.

Zum Reisetagebuch Südafrika

Blog

Lesen Sie hier beispielhaft, was Südwerker als Freiwillige in dem von Foundation Human Nature e.V. betreuten Projekt bei ihren Einsätzen auf der Gesundheitsstation in Ecuador erlebt haben."

Sebastian, ab Januar 2013: zum Blog

Myriam, November 2011 bis Januar 2012: zum Blog

Benjamin Wolf, Juli 2008 bis August 2008: zum Blog

Clara, Oktober 2008 bis Februar 2009: zum Blog

Marianne Harr, November 2007 bis Mai 2008: zum Blog

Philipp Wolf, Juli 2007 bis Februar 2008: zum Blog


kostenloser Counter