Über uns

Die Gemeinschaftsstiftung – Instrument für gemeinsame Zukunftsgestaltung

Wir machen Ihnen das Helfen leicht.

Wir wissen, dass Helfen leicht ist. Direkt bei uns beginnen die Möglichkeiten zu helfen. Wir übernehmen die Mitverantwortung für die Lebensqualität unserer Mitmenschen. Unser Engagement wird getragen von Freundschaft, Sinn und Kreativität sowie von der Freude am gemeinsamen Machen, am Helfen und am Teilen. Dabei nehmen wir uns selbst nicht zu wichtig und bleiben spielerisch und mit Spaß bei der Sache. Wir opfern uns nicht auf und achten auf die Balance in unserem eigenen Leben.


Jeder einzelne Beitrag ist wichtig – zusammen können wir viel bewirken.

Die Südwerk Stiftung – Symbol für Menschlichkeit und Veränderung.
Wir können dem Leben immer eine andere Richtung geben. In jedem Moment können wir jemandem eine Freude machen, uns anderen Menschen zuwenden, helfen und das Gemeinsame in unserem Leben stärken. Die Gründung der Südwerk Stiftung steht symbolisch für diese ständig vorhandene Möglichkeit, Dinge selbst in die Hand zu nehmen, etwas zu verändern, zu verbessern und zu gestalten.


Unsere Grundwerte

Unsere höchsten Güter als Menschen sind das Leben und die Gemeinschaft. Beide werden geprägt durch Menschlichkeit, Freundschaft, Liebe, Einfühlungsvermögen, Courage und gegenseitige Unterstützung. Viele Menschen gestalten unser gemeinsames Leben aktiv mit. Die Arbeit daran ist selbst ein Teil des Lebens. Im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit zeigen die vielen einzelnen, privaten Initiativen das weltweite Engagement von Menschen für andere Menschen.


zurück

 

Jetzt im Reisetagebuch



Projektreise Kenia und Uganda


Von Ende Oktober bis Anfang November 2012 ist Benjamin Wolf, wieder in Afrika unterwegs. Diesmal in Kenia und Uganda. Auch hier schreibt er wieder ein Reisetagebuch über seine Erlebnisse

Zum Reisetagebuch Kenia und Uganda



Projektreise Südafrika


Vom 17. August bis zum 06. September 2012 war Benjamin Wolf, der Gründer und Geschäftsführer der Südwerk Stiftung, in Südafrika unterwegs. Er besuchte fünf der von uns unterstützten Projekte und traf viele Menschen und Organisationen.

Das Ziel der Reise war, die bestehenden Projekte und vor allem die beteiligten Personen vor Ort kennen zu lernen. Darüber hinaus wird der Blick auch in die Zukunft gehen, um künftige Chancen zu erkennen.

Zum Reisetagebuch Südafrika

Blog

Lesen Sie hier beispielhaft, was Südwerker als Freiwillige in dem von Foundation Human Nature e.V. betreuten Projekt bei ihren Einsätzen auf der Gesundheitsstation in Ecuador erlebt haben."

Sebastian, ab Januar 2013: zum Blog

Myriam, November 2011 bis Januar 2012: zum Blog

Benjamin Wolf, Juli 2008 bis August 2008: zum Blog

Clara, Oktober 2008 bis Februar 2009: zum Blog

Marianne Harr, November 2007 bis Mai 2008: zum Blog

Philipp Wolf, Juli 2007 bis Februar 2008: zum Blog


kostenloser Counter